Wissenswert

Wir sind wissenschaftlich immer auf dem neuesten Stand:

Als Mitglied der wissenschaftlichen Vereinigung für Augenoptik und Optometrie (Europas größter fachwissenschaftliche Organisation für Augenoptiker und Optometristen), stehen uns für kompetente Weiterentwicklung in beiden Fachgebieten hochqualitative Bildungsangebote und Publikationen zur Verfügung.

Erfahren Sie mehr über die faszinierende Welt des Sehens, die häufigsten Sehfehler aber auch etwas über Augenerkrankungen, wie man sie frühzeitig erkennen kann und wie man sich am besten davor schützt.
Hier haben wir einiges an Fachwissen für Sie zusammengestellt, welches wir ständig für Sie erweitern werden:

Glaukom
(grüner Star)

Als Glaukom bezeichnet man den Schwund an Sehnervenfasern aufgrund verschiedener Ursachen. Dazu zählen z.b. ein erhöhter Augeninnendruck oder eine Durchblutungsstörung am Sehnerv. Unbehandelt führt diese heimtückische Erkrankung zur Erblindung!

Katarakt
(grauer Star)

Als Katarakt (grauer Star) bezeichnet man eine Trübung der Augenlinse. Neben der Herabsetzung der Sehschärfe sind es v.a. Sehprobleme wie vermindertes Kontrast- oder Dämmerungssehen, sowie eine erhöhte Blendungsempfindlichkeit, die das Sehen beeinträchtigen können.

AMD (altersbedingte
Makuladegeneration)

Die AMD (altersbedingte Makuladegeneration) ist eine der häufigsten Ursachen für Erblindung in der westlichen Welt.
Was die Makulapigmente und blaues Licht dabei für eine Rolle spielen erfahren Sie hier

Volksleiden
trockene Augen

Trockene Augen sind heute schon fast ein Volksleiden. Es ist meist die Verknüfung mehrerer Faktoren und Ursachen dafür verantwortlich. Wie man das herausfindet, was man dagegen tun kann und weshalb Augentropfen nicht immer die ideale Lösung sind, erfahren Sie hier.

Kurzsichtigkeit
in Grenzen halten

Eine Myopie (auch Kurzsichtigkeit genannt) kann das Risiko für bestimmte Augenerkrankungen wie Netzhautablösung und Makuladegeneration aufgrund des längeren Augapfels deutlich erhöhen. Warum das so ist und was man im Kindesalter heute gegen Myopie tun kann, erfahren Sie hier:

Augenschutz – nicht nur im Alter!

Augenschutz ist ein sehr wichtiges Thema, denn es lauern so einige z.T. unsichtbare Gefahren auf unsere beiden kleinen aber wichtigsten Sinnenorgane. Ob bei der Arbeit, in der Freizeit oder in höherem Lebensalter!

Sehprobleme bei Dämmerung

Viele Menschen haben beim Autofahren in Dunkelheit Probleme mit verschwommenem Sehen oder erhöhter Blendungsempfindlichkeit, obwohl sie tagsüber gut Sehen. Woran das liegt und was man dagegen tun kann erfahren Sie hier:

Digitales Sehen & Nahstress

Digitales Sehen (Bildschirmarbeit, Handy, Laptop usw.) stellt eine sehr hohe Anforderung für unsere Augen dar. Damit sind auch immer mehr Sehprobleme verbunden wie z.b. trockene Augen oder Nahstress.

Sehen im Sport

Gutes Sehen ist beim Sport besonders wichtig. Etwa 95% der Bewegungs- und Feinmotorik laufen über das Auge. Eine gute Sehschärfe reicht dabei aber oft nicht aus. Die meisten Unfälle beim Sport resultieren aus einem nicht optimalen Sehen!

Migräne & Licht

In Deutschland haben ca. 10-15% der Menschen Migräne. Neben den anfallsartigen Kopfschmerzen ist es v.a. die starke Lichtempfindlichkeit, an der die Betroffenen dann leiden. Schützen Sie Ihre Augen vor migränebedingter Lichtempfindlichkeit.

Visuelle Sehfunktionen

Visuelle Funktionsstörungen können trotz bester Augengesundheit und optimalen Sehstärken in der Brille weiterhin zu unspezifischen Sehproblemen wie z.b. Kopfschmerzen, müde und gereizte Augen, Blendungsempfindlichkeit, trockene Augen, oder auch zu Lern-, Lese- und Rechtschreibschwäche sowie zu Aufmerksamkeits-Defiziten führen. In der Funktionaloptometrie werden die visuellen Funktionen analysiert und es werden Möglichkeiten zur Optimierung vorgeschlagen.

Das Makulapigment

Das Makulapigment schützt vor den schädlichen Auswirkungen von blau-violettem Licht, sorgt für ein besseres Kontrast- und Dämmerungssehen sowie für ein entspannteres Arbeiten an LED-Monitoren. Auch eine erhöhte Blendungsempfindlichkeit kann an einen zu geringen Makulapigmentvolumen liegen.

Was die Augen alles verraten

Nirgendwo sonst sind Blutgefäße so gut sichtbar wie am Augenhintergrund. Daher verrät ein Blick ins Innere Ihrer Augen ausgebildeten Spezialisten, wie hoch das Risiko für bestimmte Erkrankungen wie z.b. Herz/Kreislauf, Schlaganfall oder Diabetes ist.

Optische Kohärenz-Tomographie

Die optische Kohärenz-Tomographie ist das neueste und zugleich wichtigste Screeninginstrument im optometrischen Screening. Ähnlich wie ein CT oder MRT macht es Schichtaufnahmen vom vorderen Augenabschnitt und von der Netzhaut, welche dann vermessen werden können.

Orthokeratologie – Alternative zur Lasik-OP

Tagsüber wieder scharf sehen können, ohne Brille oder Kontaktlinsen und ohne einen operativen Eingriff an der Hornhaut. Dies ist möglich durch spezielle Kontaktlinsen welche dann getragen werden, wenn sie am wenigsten stören: während dem Schlaf!

Das könnte Sie auch interessieren:

Optometrie

Optometrie steht für zahlreiche Dienstleistungen rund um die Augen, die weit über das hinausgehen, was bei einem klassischen augenoptischen Sehtest gemessen wird. Mit verschiedenen Screenings wird das ganzheitliche Sehen untersucht und es können visuelle Funktionen u.a. auch mit alternativen Methoden optimiert werden.

Brillengläser

Die Qualität von Brillengläsern ist entscheident für perfektes Sehen. Wir haben Brillengläser, von Preiswert bis Exclusiv, rennomierte Marken-Hersteller wie z.b. RODENSTOCK oder Rupp & Hubrach und durch United Optics einen Preisvorteil von bis zu 40%

Angebote

Hier informieren wir Sie immer über unsere aktuellen Neuerungen im Bereich Dienstleistungen, Technik, neue Kollektionen, Kunden-Events oder Angebote

DATENSCHUTZ IMPRESSUM