Sehteste

Als augenoptischer Fachbetrieb mit optometrischer Zusatzqualifikation können Sie bei uns unter einer Vielzahl an Augenprüfungen wählen. Vom kostenlosen Computer-Sehtest bis hin zum Sehtest für ganzheitliches Sehen, dem optometrischen Screening:

Wir überprüfen Ihre Augen auf 2 Etagen an 3 Untersuchungseinheiten:

Untersuchungstuhl 1 im Erdgeschoss
Untersuchungsstuhl 1 mit dem Computer-Sehtest und der Augeninnendruck-Messung
Im 1. Sock befinden sich zwei weitere Untersuchungsstühle:

Untersuchungsstuhl 2 mit Spaltlampen-Mikroskop und Hornhaut-Topograph

Untersuchungsstuhl 3 mit Funduskamera (Augenhintergrund) und Perimeter (Gesichtsfeldmessung)

Der kostenloser Computer Sehtest:

kostenloser Computer-Sehtest mit Aberrometrie

Mit dem Wellenfront-Computer-Sehtest können wir innerhalb weniger Sekunden ohne vorherige Terminvereinbarung feststellen, ob sich Ihre Sehleistung bzw. Sehstärken verändert haben könnten.
Auch ein erster kleiner Screeningtest ist bereits enthalten, die Aberrometrie (Abbildungsfehler der Augen).
Damit kann man bereits abschätzen ob das Sehen evtl. durch Trübungen (z.B. grauer Star) eine irreguläre Hornhaut oder einen instabilen Tränenfilm beeinträchtigt wird. Dieser Service ist für Sie kostenlos!
Die Werte aus dem Computer-Sehtest stellen auch die Grundlage für weitere Augenprüfungen wie z.B. der Refraktion (Bestimmung der exakten Brillenglasstärken).

Der 3-D Sehtest:

3-D Sehtest

Die Werte aus dem Computer-Sehtest werden am 3D-Sehtest noch weiter optimiert. Ein entspanntes räumliches Sehen ist nur möglich, wenn beide Augen perfekt aufeinander abgestimmt werden!
Während der gesamten Messung bleiben im Gegensatz zur herkömmlichen Methode immer beide Augen geöffnet, was einem Messen unter natürlicheren Bedingungen entspricht.

Der Dämmerungs-Sehtest:

So sehen manche Autofahrer bei Nacht, obwohl sie tagsüber keine Probleme haben

Kennen Sie die Situation, dass Sie am Tag mit Ihrer Brille gut sehen, aber bei Dämmerung beim Autofahren Schwierigkeiten haben, oder stark vom Gegenverkehr geblendet werden?
Manche Menschen benötigen bei Nacht eine andere Sehstärke als am Tag, da sich die Augen bei Dämmerung auf eine andere Entfernung einstellen. Zudem kann Streulicht an Trübungen eine erhöhte Blendungsempfindlichkeit hervorrufen.
Mit dem Dämmerungstest können wir dies feststellen und mit speziellen Nachtsichtgläsern verbessern. Das Autofahren bei Dämmerung wird entspannter und sicherer!

Sehtest für Führerscheinbewerber:

Wir sind amtlich anerkannte Sehteststelle für Führerscheinbewerber gemäß §12 Abs. 2 Fahrerlaubnis-Verordnung zum Erwerb der Klassen AM, A1, A2, A, B, BE, L oder T
Die Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses ist zwingend notwendig!
Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.

Ganzheitlicher Sehtest (Sehanalyse):

Gesichtsfeldmessung

Der Sehtest mit Gesundheitsvorsorge!
Mit diesem Sehtest lässt sich wesentlich besser beurteilen, ob nicht vor der Anfertigung einer neuen Brille besser ein Besuch beim Augenarzt anzuraten ist. Ideal für alle, die schon lange nicht mehr bei der ärztlichen Vorsorge waren, der nächste Arzttermin noch in weiter Ferne liegt, oder wenn trotz bester Augengesundheit und optimalen Brillenstärken weiterhin Sehprobleme wie trockene oder müde Augen bestehen! Lesen Sie weiter unter:

Wichtige Hinweise zum Sehtest:

Die Messergebnisse eines Sehtestes können von vielen verschiedenen Faktoren beeinflusst werden. Darunter zählen z.B. Allgemeinerkrankungen (Diabetes, Herz-/Kreislauf, Blutdruck, Rheuma, MS, Schilddrüse …), Medikamente, Stress, Allergien, lange Bildschirmarbeit, hormonelle Umstellungen, Augentropfen, Kontaktlinsen, Probleme mit der Halswirbelsäule oder dem Kiefergelenk, aber auch Kieferorthopädische Maßnahmen.
Deshalb erstellen wir vor jedem Sehtest eine entsprechende Anamnese und wiederholen die Augenprüfung ggf. an einem weiteren Termin.

Verschieben Sie bitte rechtzeitig nach Möglichkeit Ihren Termin zur Augenprüfung, wenn Sie …

  • kurzfristig erkrankt sind (z.B. Grippe, Erkältung, Migräne …)
  • sich am Tag des Sehtestes nicht wohl fühlen oder viel Stress hatten
  • eine Allergie mit Beteiligung der Augen haben
  • am Tag des Sehtestes bereits lange Naharbeit verrichtet haben (z.B. am Computer)
  • für kurze Zeit Medikamente einnehmen müssen

DATENSCHUTZ IMPRESSUM