Orthokeratologie

Wieder scharf sehen, ohne Brille und ohne Kontaktlinsen

Sie dachten bisher das geht nur mit dem Laser oder Skalpell?
Falsch, denn es gibt eine Methode, bei der man spezielle Kontaktlinsen (Ortho-K-Linsen) über Nacht trägt, welche die Hornhautradien sanft modulieren. Morgens werden die Ortho-K-Linsen wieder vom Auge genommen und man kann bis in die Abendstunden gut sehen, ohne Brille und ohne Kontaktlinsen.
Der Vorteil dabei ist, dass diese Veränderungen an der Hornhaut im Gegensatz zu einer LASIK-OP wieder vollständig reversibel sind.
Sollten also Nebenwirkungen wie z.B. Blendungsempfindlichkeit, Halos um Lichtquellen oder ein vermindertes Dämmerungs- und Kontrastsehen zu sehr stören, dann lassen sie sich hier wieder rückgängig machen, was bei einem gelaserten Auge nicht mehr möglich ist. Damit stellt die Orthokeratologie eine echte Alternative zur Lasik dar.

Orthokeratologie vs. Lasik-OP (Refraktive Chirurgie mittels Laserkorrektur der Hornhaut):
Angaben ohne Gewähr
Welche Vorteile hat Ortho-K überhaupt gegenüber konventionellen Kontaktlinsen?

Das sind mehr als man zunächst vermuten könnte:
Keine gerissene weiche Kontaktlinse mehr, wo man nicht sicher sein kann, ob sich noch Bruchstücke im Auge befinden.
Dann die neu gewonnene Freiheit, tagsüber ohne Brille und ohne Kontaktlinsen scharf sehen zu können, egal ob im Beruf, beim Sport oder in der Freizeit (z.B. beim Schwimmen, Tauchen, Reiten usw). Man trägt die ORTHO-K Linsen einfach dann, wenn sie am wenigsten stören: nämlich Nachts beim Schlafen wenn die Augen sowieso geschlossen sind!
Auch die Suche nach einer verlorengegangen Kontaktlinse z.B. auf dem Fußballplatz gehört ebenso der Vergangenheit an, wie die Nachteile bei ungünstigen Tragebedingungen (z.B. bei staubiger Umgebung, viel Wind, Wasser, Klimaanlagen) oder gar bei trockenen Augen!
Lediglich bei extrem trockenen Augen oder vorgeschädigter Hornhaut sollten Ortho-K-Linsen nicht angewendet werden.

Freiheit ohne Brille und ohne Kontaktlinsen

Bei Interesse beraten wir Sie gerne vor Ort und klären ab, ob Ihre Augen für die Orthokeratologie geeignet sind!

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter:

das könnte Sie auch interessieren:

HOME KONTAKT DATENSCHUTZ IMPRESSUM